Wir sind umgezogen auf unsere neue Homepage  https://www.behindertensport-ueberlingen.de/

Herzlich willkommen auf der Internetseite der RBÜ Rehabilitationssport- und Behindertensportgemeinschaft Überlingen e.V   ( Im Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. .)

Sie finden hier viele Informationen rund um die Aktivitäten unserer Sportgemeinschaft für Menschen mit Behinderungen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!


Unsere aktive Behindertensportgemeinschaft ging aus der Versehrtensportabteilung hervor die 1953 gegründet wurde.
Seit dieser Zeit wird bei uns in den verschiedenen Abteilungen sportliche Betätigung als Mittel zur ganzheitlichen Rehabilitation und Sozialisation betrieben. Die RBÜ erfüllt damit eine gesellschaftliche Aufgabe für und mit behinderten Menschen und hält seelische und geistige Kräfte gesund. Darüber hinaus bietet Sie Kameradschaft und soziale Kontakte auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Das Angebot der Behindertensportgemeinschaft ist sehr vielfältig.

Hauptsportart in der RBÜ war von Anfang an der Faustballsport für Männer. Viele Pokale von internationalen Turnieren, deutschen, badischen- und Bezirksmeisterschaften zeugen von den Erfolgen.
Zu den sinnvollsten Therapien gehört das Schwimmen und die Wassergymnastik die wir in der Birkle-Klinik ausüben. Die mit über 200 Personen mitgliederstärkste Herzsportgruppe trainiert mit erfahrenen Übungsleiterinnen in derzeit sieben Gruppen. Wie kaum eine andere Sportart verbindet Kegeln sportliche Bewegung und Geselligkeit auf angenehme Weise. Unsere Kegelgruppe allg. trifft sich einmal wöchentlich. Außerdem haben wir noch eine sehr erfolgreiche Kegel LG. Unter ärztlicher Leitung trainiert unsere Kreislaufgruppe-MTT, wobei individuelle Bedürfnisse und Fähigkeiten berücksichtigt werden.

Mittelpunkt des Vereinslebens ist das Behindertenbad mit Umkleidegebäude im städtischen Strandbad-Ost direkt am Bodensee. Der Seezugang ist behindertengerecht gestaltet und auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Dort trainieren auch die Faustballer. Im Behindertenbad kann man in kameradschaftlicher Runde sitzen oder ein erfrischendes Bad im See nehmen. Das Behindertenbad bedeutet für unsere  Behinderten ein großes Stück Lebensqualität.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten.
Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie gerne unseren 1. Vorsitzenden Dr. Tillo Soergel, kontaktieren.